Das Triple


Ein Actionthriller aus unserer Jugendwerkstatt der Evangelische Jugend Wendelstein:

busrumm
Es ist doch immer dasselbe: die Kiste wird nicht rechtzeitig fertig!
Dies mal war es besonders schlimm: Es steht schon die Startnummer 5 auf der Startrampe und die Bremse der Startnummer 15 -unserer Kiste der Evangelischen Jugend Wendelstein- denkt in keinster Weise daran zu funktionieren. “Werkstattchef” Andreas und Diakon Dieter liegen in- und unter der Kiste und suchen konzentriert – langsam auch (ver)zweifelnd nach der Ursache. Nur noch 5 Minuten Zeit den Fehler zu finden und zu beheben!

laura

Dabei war die Zeitplanung ok, schon Anfang Februar war der erste Werkstatt Termin im Jugendhaus und es wurde beschlossen, dieses Jahr einen T1 Bully (Der gaaanz alte VW Bus mit der geteilten Scheibe) zu bauen! Erst wurde sich 14 tägig und in den Osterferien jeden 2. Tag in unterschiedlichen Besetzungen getroffen:
Marcel, Leni, Julia, Leni, Henry AnnaLena, Christiane, Laura, Janine Jonas Julian, Matthias Andreas und Dieter haben auf ganz verschiedene Art und Weise zum Projekt beigetragen.
von der Idee, – der Planung, – den 1:1 Zeichnungen, – dem Zusammentrommeln der Leute,
– dem Kochen für das Team, – der Musikauswahl zum Arbeiten (gaaanz wichtig für die Motivation!),
– dem Kehren nach dem Werkstatt Tag (au Mann was ein Dreeegg!),- dem auf die Fotos (Originale)schauen, -dem Karosserie schneiden (des Styropor stinkt gewaltig) und  schleifen (noch viiiiiel mehr Dreeeeeg), – dem Fahrwerk schrauben und Sägen, dem….gemeinsam viel Spaß haben!

weißbus

Rückschlag
Anfangs arbeitete man in 2 Teams eins für’s Fahrwerk und und eins für die Karosserie …. alles war gut. Die Reifen waren leider nur ein bisschen grösser als geplant. Fällt “scho” nicht auf! Der Optik nicht,  nur der Karosserierahmen war leider nicht damit einverstanden. Das bemerkten wir erst als wir beides zusammensetzen wollten…. und damit musste eine neue Karosserie erstellt werden und derTerminplan war hinüber! In der letzten Woche  wurde in 2 Schichten gearbeitet…
um 9.45 Uhr am Renntag wurden die Letzten Schrauben festgezogen …. kurz getestet -irgendwie geht die Bremse nicht- hilft nix das müssen wir vor Ort klären wir müssen zur Anmeldung nach Rummelsberg…

inneaußen

….Die  Kiste Nummer 10 steht auf der Rampe: “der vordere Klotz der Rückfahrsicherung blockiert die Bremse” ruft der Diakon unter der Kiste vor. Der Werkstattchef jumpt aus der Kiste schnappt den Akkuschrauber während der Diakon den Bus auf den Werkzeugkisten aufbockt.
…Kiste Nummer 11 steht auf der Rampe: der Akkuschrauber zerlegt die Bremse in seine Einzelteile

andi
… Kiste Nummer 12 steht auf der Rampe : Werkstattchef unter der Kiste: “ich lass den Block weg die Schraube muss reichen”, ein 20mm Holzquadrat fliegt unter der Kiste hervor, der Akkuschrauber surrt wieder “Bremse betätigen! – Misst! zu fest” Akkuschrauber “Noch mal! — ok!”
Kiste Nummer 13 steht auf der Rampe:
Andreas jumpt in die Kiste. Der Diakon schiebt. Bremsen funktionieren, aber so richtig gut???
“Andreas wagst du es?” “Ja!”
Kiste Nummer 14 steht auf der Rampe:  Andreas zieht sich Armschoner und Helm an

Der Rennmoderator: “Jetzt die Startnummer 15 der Evangelischen Jugend Wendelstein  ein wunderschöner T1 Bus und ich glaube nicht zu übertreiben wenn ich es wage ihn den Favoriten für den Kreativeres zu nennen…”
Die Kiste steht auf der Rampe Dieter der Diakon schließt das Dach des Mini-Busses. Es schaut nur noch der Helm von Andreas dem Werkstattchef aus der Schiebedachöffnung.”Achtung uuuund  Los …und der Bus rollt …” Der Diakon rennt hinterher um von der Kurve das Ziel einsehen zu können “…und auch von hinten schaut er toll aus… ” plappert der Moderator “…und wunderschön fährt durchs Ziel..” Dem Diakon stockt der Atem. Die Kiste verlangsamt ihr Tempo – wohl noch ein wenig zu wenig: die “Zielbremser-Crew” springt herbei und macht den Rest. Die Kiste steht. Der Diakon betet leise “pffffff – danke Herr!”.
IMG-20150425-WA0013

Ein paar Stunden später war das Triple perfekt: Vor den folgenden drei Läufen hatte der Diakon und der Werkstattchef noch einmal kräftig an der Kiste gefeilt und die Bremse machte dann ihren Job gut .Die Evangelische Jugend Wendelstein hatte zum dritten Mal in Folge den Kreativpokal
des Rummelsberger Seifenkisten Rennens gewonnen….

Dieter Blencke (Diakon ;) )